Die große Gereiztheit : Wege aus der kollektiven Erregung

Pörksen, Bernhard, 2018
Verfügbar Nein (0) Titel ist in dieser Bibliothek derzeit nicht verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 1 (voraussichtl. bis 23.09.2019)
Reservierungen 0 Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-446-25844-0
Verfasser Pörksen, Bernhard Wikipedia
Systematik Ab - Kommunikations-, Medienwissenschaft, Publizistik
Schlagworte Gesellschaft, Kommunikation, Medien, Manipulation, Digitale Medien
Verlag Hanser
Ort München
Jahr 2018
Umfang 256 S.
Altersbeschränkung keine
Auflage 2. Aufl.
Sprache deutsch
Verfasserangabe Bernhard Pörksen
Annotation Die vernetzte Welt exisitiert längst in einem Zustand rauschhater Nervosität, einer Stimmung der großen Gereiztheit, weil alles sichtbar geworden ist, das Banale und das Bestialische, die enthemmte Pöbelei und die anonyme Attacke. Bernhard Pörksen analysiert die Erregungsmuster des digitalen Zeitalters und das große Geschäft mit der Desinformation. Er führt vor, wie sich unsere Idee von Wahrheit, die Dynamik von Enthüllungen, der Charakter von Debatten und die Vorstellung von Autorität und Macht verändern. Heute ist jeder zum Sender geworden, der Einfluss etablierter Gatekeeper schwindet. In dieser Situation gehört der kluge Umgang mit Informationen zur Allgemeinbildung und sollte in der Schule gelehrt werden. Medienmündigkeit ist zur Existenzfrage der Demokratie geworden.

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben